Posterpreise bei der Midtermkonferenz von ProMatLeben – Polymere

Bei der Online-Midtermkonferenz von ProMatLeben – Polymere am 18. und 19. Mai 2021 standen neben einem spannenden Vortragsprogramm mit den neusten Ergebnissen aus den beteiligten Projekten auch die Posterbeiträge im Mittelpunkt. Nach Kurzvorträgen zu allen Postern und intensiven Diskussionen mit den Autoren in Breakout-Räumen haben die Teilnehmer:innen am zweiten Konferenztag die drei besten Poster gekürt.

Über den ersten Preis und 300 Euro Preisgeld freut sich Frau Guanxing Kuang (Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP) mit dem Poster „Die Rolle von Photoinitiatoren in Tinten für den medizinischen 3D-Druck“. Das Poster ist ein Beitrag aus dem ProMatLeben-Projekts „PolyKARD“. Der zweite Preis, verbunden mit 200 Euro Preisgeld, geht an Frau Hellen Windolf (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) mit „3D gedruckte orale Darreichungsformen mit dosisunabhängiger Freisetzung“ (Projekt „PolyPrint“). Den dritten Preis sowie 100 Euro Preisgeld erhält Frau Tatjana Marcon (Karl Leibinger Medizintechnik GmbH) mit „Innovative Polymerkomposite für die patientenindividuelle additive Fertigung biodegradabler Kieferimplantate“ (Projekt „InnoPoly“).

Wir gratulieren herzlich!